Sei nicht der Erste, Neues zu erfassen, der Letzte nicht, das Alte gehn zu lassen. (Alexander Pope)